Maximale Freiheitsgrade und Beweglichkeit

  • Rotation der Spitze
  • Abwinklung der Spitze
  • Schaft-Rotation

Erleben Sie eine nie dagewesene Flexibilität durch das einmalige Design des r2 DRIVE. Die Kombination von 360° Spitzenrotation plus Spitzenabwinklung mit einer vollen Schaft-Rotation, erlaubt es Ihnen präziseste Manöver selbst in schwierigen Bereichen durchzuführen. r2 DRIVE bietet eine optimale Ausrichtung der Instrumentenspitze zum Gewebe, selbst in schwierigen Winkeln und ausgesprochen engen Bereichen mit limitiertem Raum für Bewegung.

Ultimative Flexibilität

Mit 5 mm Diameter ist r2 DRIVE in einer großen Bandbreite an Applikationen im minimal invasiven Bereich einsetzbar.

Bipolare HF Technologie...

... ist die sichere Wahl zur Hämostase. Vorteile im Vergleich zur monopolaren Technik sind:

  • verlässliche, reproduzierbare und berechenbare Dissektions-Effekte
  • lokale und klar definierte Koagulation sowie ein minimales elektrisches Feld im Körper des Patienten
  • Reduzierung von Artefakten und Beeinträchtigungen anderer elektronischer Systeme

Die Variation der verfügbaren Instrumente

erlaubt es unterschiedlichste Aufgaben innerhalb eines Eingriffs durchzuführen. Alle unter Nutzung der gesamten Vorzüge der 360° Rotation und Abwinklung.

Unterschiedliche Konfigurationen:

  • Fasszange
  • Nadelhalter
  • Maryland Dissector
  • Schere

Navigation mit Leichtigkeit und Komfort

r2 DRIVE erlaubt eine exakte Navigation mit den Fingerspitzen und eliminiert so ausladende Armbewegungen. Das speziell entwickelte Nutzungskonzept bietet eine ergonomische Hand- und Armposition und minimiert damit Müdigkeit und körperliche Beschwerden des Operateurs.

Wirtschaftliche Vorteile

Das einteilige Einweginstrument gibt Ihnen eine hohe Flexibilität mit wirtschaftlichen Vorteilen.

  • keine Rüstzeiten aufgrund der einteiligen Bauweise der Instrumente.
  • keine kosten- und zeitintensive Wiederaufbereitung nach dem Einsatz.